Standardsicherung (Compliance)

Gleichgültig, ob es sich um Corporate-Governance-Richtlinien, Händlerstandards, Garantievereinbarungen oder Produktionssysteme handelt, die Standardisierung von Prozessen spielt eine wesentliche Rolle in der Sicherung einer nachhaltigen Ausrichtung am Kundenwert. Dabei kommt es wesentlich darauf an, dass Regeln nicht als Entschuldigung missbraucht werden, Kundenbedürfnisse zu missachten, sondern dass Standards dazu dienen angestrebte Ergebnisse sicher zu erreichen.

change2target unterstützt seine Kunden sowohl bei der Definition von Standards als auch bei Standardsicherung. Neben der Definition und Umsetzung finanzrelevanter Auditprozesse (z.B. Sarbanes-Oxley-Konformität) nutzen wir Methoden wie Mystery Shopping, um die Einhaltung von Standards im Dienstleistungsbereich zu überprüfen. Dabei verstehen wir die Auditierung nicht als Kontrolle sondern als wesentlichen Bestandteil des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses im Rahmen der Kundenorientierten Wertschöpfung.

Mit der Definition von Standards und Auditprozessen geht immer auch die Erfassung, Bewertung und Steuerung von Risiken einher. Daher nutzen wir Analyse- und Risikovermeidungsmethoden (z.B. Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse), um Risiken zu vermeiden oder zumindest auf ein unkritisches Minimum zu reduzieren.

Diagramm-Titel: 

change2target GmbH | Spichernstraße 75 | 50672 Köln | Tel. +49 (0) 221 94 96 91 31 | Fax +49 (0) 221 94 96 91 30 | info@change2target.com | www.change2target.com